Symphonic Wind Composers Project 2019/2020

  • 28.03.2019
  • Musikalisches

Die Österreichische Blasmusikjugend und der Österreichische Blasmusikverband werden in Kooperation mit dem Österreichischen Komponistenbund und der Universität Mozarteum Salzburg sowie in Zusammenarbeit mit den österreichischen Universitäten und Konservatorien für Musik und darstellende Kunst, einen Kompositionswettbewerb zur Bereicherung des Originalrepertoires für Jugendblasorchester durchführen. Die Gewinnerwerke des Kompositionswettbewerbes sollen als Pflichtstücke für den Österreichischen Jugendblasorchester-Wettbewerb 2021 festgelegt werden.

Teilnahmeberechtigung sind Komponistinnen und Komponisten mit Wohnsitz in Österreich, Liechtenstein oder Südtirol.

Die Gewinnerwerke des Wettbewerbes gelangen unter der Leitung von Martin A. Fuchsberger (Universität Mozarteum Salzburg) in einem repräsentativen Konzert im Mozarteum Salzburg zur Uraufführung und sollen als Pflichtstücke für den Österreichischen Jugendblasorchester-Wettbewerb 2021 festgelegt werden. 

Bei Fragen stehen der Österreichische Komponistenbund (info[at]komponistenbund.at) und die Österreichische Blasmusikjugend (office[at]blasmusikjugend.at) gerne zur Verfügung.

Der einreichende Komponist garantiert die Verfügbarkeit des Werkes im Handel ab dem 1. April 2020. Die Komposition kann auch im Eigenverlag verlegt werden. 

Einsendeschluss ist der 30.11.2019.

www.blasmusik.at/jugend/komponisten-literatur/symphonic-wind-composers-project/

« zurück