Firmengründung von "Schorre Instrumentenbau" - Hobby und Beruf in Leidenschaft vereint

  • 26.02.2019
  • Hersteller

Georg Linder aus Denklingen im oberbayerischen Landkreis Landsberg machte sich vor kurzem mit seiner Firma "Schorre Instrumentenbau" selbstständig. Als seine Kernaufgaben sieht der gelernte Metallblasinstrumentenbauer, der seine Gesellenprüfung 2017 als Kammersieger der Handwerkskammer Oberbayern und als Landessieger auf Bayernebene abschloss, natürlich die Wartung und Reparatur nahezu aller Blechblasinstrumente und Marken.

Georg Linder, Gründer und Geschäftsführer von "Schorre Instrumentenbau" (Foto: Linder)

  • Reinigung, Instandsetzung und Einstellung von Ventilen und Zügen
  • Lötarbeiten, wie beispielsweise die Montage eines Triggers
  • Biegearbeiten
  • Ausbeulen und Instandsetzung von Posaunenzügen, Bögen, Rohren oder Trichtern
  • Generalüberholungen inklusive neuer Oberflächenbeschichtung für Instrumente von Trompete bis Posaune
  • Entlacken
  • verschiedene Dreharbeiten

Stolz präsentiert Georg Linder aber auch seine handgefertigten Flügelhörner aus der "Schorre"-Serie, über die sich Interessenten vorab online informieren können und die in verschiedenen Ausführungen zum Probespielen bereitliegen.

www.schorre-instrumentenbau.de

« zurück