Projekt "gesunde musikschule®" - Mentorenausbildung beendet

  • 19.11.2019
  • Ausbildung

Anfang November schlossen 13 Teilnehmer des Projekts "gesunde musikschule®" erfolgreich ihre Weiterbildung ab. Sie werden zukünftig als Mentoren für Musikergesundheit an ihren Musikschulen tätig sein und die Erkenntnisse der Musikermedizin und Musikphysiologie in den Unterricht integrieren. Dadurch kann bei den Schülern gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch das Musizieren langfristig vorgebeugt werden.

Dreizehn Mentoren des Projekts "gesunde musikschule®" haben Anfang November auf Schloss Kapfenburg ihre Ausbildung abgeschlossen. Erste Reihe: La Shana Bihr (Projektassistenz Stiftung Schloss Kapfenburg), Verena Schoknecht (MS Neckarsulm), Anette Däublin-Schwarz (MS Südschwarzwald), Christina Theis (MS Saarbrücken), Vanessa Lenhard (MS Sauerlach-Brunnthal), Heike Pfitzenmaier (MS Unterer Neckar), Senta Eisenbacher (Musik- und Kunstschule Böblingen). [v. l. n. r.]

Musikschüler in gleich zwölf weiteren Städten und Verbänden werden zukünftig im Unterricht vom Engagement ihrer Musikschulen im Bereich Musikergesundheit profitieren. Denn die gemeinnützigen Musikschulen in Böblingen, Neckarsulm, Haßloch, Landsberg am Lech, Schorndorf, Saarbrücken, Filderstadt, Sauerlach-Brunnthal und Süßen haben ebenso wie die Musikschule Südschwarzwald und die Kreismusikschule Harz haben Mentoren für Musikergesundheit ausbilden lassen. Zudem hat die bereits seit 2014 zertifizierte Musikschule Unterer Neckar mit Heike Pfitzenmeier eine neue Mentorin.

Neben der musikalischen Ausbildung wird den Schülern im Unterricht zukünftig auch ein solides Grundwissen im Bereich Musikgesundheit vermittelt. Dazu gehören beispielsweise Stressbewältigungs- und Atemtechniken oder die physiologische Haltung am Instrument. So kann Haltungsschäden und Überlastungen, aber auch mentalen Problemen, wie zum Beispiel Auftrittsängsten, vorgebeugt werden. Durch das erlernte gesunde Musizieren können die Schüler "gesunder musikschulen®" bis ins hohe Alter hinein mit Freude und Ausdauer musizieren.

54 Musikschulen bundesweit haben seit dem Projektstart 2009 Mentoren für Musikgesundheit ausbilden lassen und nehmen damit eine Vorreiterrolle in der aktuellen Bildungslandschaft ein.

Die nächste Mentorenausbildung beginnt 2020 auf Schloss Kapfenburg, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen zu "gesunde musikschule®" erhalten Sie auf www.schloss-kapfenburg.de im Bereich Bildung & Gesundheit.

Partner des Projekts sind der Landesverband der Musikschulen Baden-Württemberg, die Techniker Krankenkasse (TK) und die Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (DRV).

Neue Partnermusikschulen:

  • Kolping MS Süßen
  • MS Südschwarzwald (2 Mentoren)
  • MS Sauerlach-Brunnthal e.V.
  • Städt. MS Neckarsulm
  • Musikschule der Gemeinde Haßloch
  • Städt. Sing- und Musikschule Landsberg am Lech
  • Jugendmusikschule Schorndorf und Umgebung
  • Musik- und Kunstschult Böblingen
  • MS der Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Musikschule Filderstadt
  • Kreismusikschule Harz

Bereits zertifizierte Partnermusikschule:

  • Musikschule Unterer Neckar

 

 

« zurück