Große Vielfalt und ein breites Spektrum bei SaxoPhonia

  • 16.01.2019
  • Musikalisches

Sax goes festival: Bei der zweiten Auflage des Saxofon-Festivals "SaxoPhonia" in der BDB-Musikakademie in Staufen vom 7. bis 10. Februar wird die Vielfalt reicher, das Workshopangebot breiter und das wichtigste: das Zeitfenster größer. Mit dem Beginn am Donnerstagabend geht SaxoPhonia nun erstmals über die gesamte Festivallänge und verspricht ein "Mehr" an Themen, ein Mehr an Fortbildung vor allem aber ein Mehr an Zeit zum gemeinsamen Musizieren, zum Ausprobieren, zum intensiven Nachspüren und Entdecken von Neuem.

Tini Thomsen (Foto: Jens van der Velde)

Und Neues gibt es bei SaxoPhonia jede Menge. So wird das Workshopangebot, das von High-Notes über Blätterbearbeitung und Pflegeseminar bis hin zu Saxofon-Fitness reicht, nicht nur um die Themen Timing und Phrasing, Vibrato, Sopransaxofon, Ornamentik im Barock und Unterrichtsforum erweitert. Vielmehr öffnet sich das Festival ins Ganzheitliche und lädt mit dem Angebot "Körperarbeit mit Feldenkrais" alle Teilnehmer dazu ein, den eigenen Körper als "Klang- und Resonanzraum" zu erfahren.

Auch stilistisch bleibt das Festival der Vielfalt treu. 2019 wird es wieder sowohl einen Meisterkurs Klassisches Saxofon als auch einen Meisterkurs Jazz-Saxofon geben. Mit Tini Thomsen und Rico Gubler konnte die künstlerische Leiterin Daniela Wahler dafür zwei herausragende Instrumentalisten gewinnen. Sie werden ihr Können im Meisterkurs an ihre Teilnehmer weitergeben und in den beiden Konzerten "Sax'n Jazz" und "Sax'n Classic" gemeinsam mit dem Ensemble Saxofourte auf der Bühne unter Beweis stellen.

Etwas Besonderes hat sich Simon Hanrath für das Kinder- und Jugendprogramm ausgedacht. Unter dem Motto "sax4kids&teens" veranstaltet er für Kinder ab 8 Jahren muntere musikalisch-sportliche Saxofon-Festspiele. Mit dem günstigen Tages-Ticket können Kinder bei der "Saxolympiade" einen Tag lang Festivalluft schnuppern und im Ensemble-Spiel, bei Klatsch- und Rhythmusaufgaben und dem Ausprobieren von Klängen neue Seiten an ihrem Instrument und den Spaß am gemeinsamen Musizieren entdecken, während fortgeschrittene Schüler bis 18 Jahren das gesamte Festivalprogramm, zum reduzierten Jugendtarif nutzen können.

Ablesen lässt sich daran, was bei SaxoPhonia Programm ist: nämlich junge Talente mit Profis in Berührung zu bringen und ihnen Wege in die Welt der Musik aufzuzeigen. Der künstlerischen Leiterin Daniela Wahler ist dies genauso ein Anliegen wie der Brückenschlag zwischen Spitze und Breite und das befruchtende Miteinander von Amateuren und Profis. Verwirklicht wird diese Philosophie in einem Festivalprogramm, das Saxofonisten jeden Alters und Niveaus das Passende und eben das besagte "Mehr" an Fortbildung, Bereicherung und Inspiration bietet. bit.ly/Saxophonia2019

Info: Im Rahmen von SaxoPhonia findet am Samstag, 09. Februar 2019, von 10 -12 Uhr ein  kostenloser Schnupperkurse für erwachsene Späteinsteiger statt. Die Instrumente werden gestellt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen sind telefonisch unter 07633 92313-0 oder per Email an fsj-akademiebuero[at]bdb-musikakademie.de möglich.  

« zurück