"Musikantenunion" - 60 Musiker, 6 Länder, 20 Stücke, 1 Komponist

  • 11.02.2019
  • Musikalisches

"Musikantenunion" wird das Album heißen, das Thomas Zsivkovits in den vergangenen Monaten mit vielen Kollegen und befreundeten Musikern aus der österreichischen und internationalen Blasmusikszene eingespielt hat. Diese einmalige Produktion hält nicht nur das eine oder andere bisher unveröffentlichte Zuckerl für Polka-/Walzer-/Marsch-Freunde bereit, sondern darf völlig zurecht auch noch als logistisches Meisterwerk bezeichnet werden.

Thomas Zsivkovits hat mit vielen Kollegen eine eigene CD eingespielt. (Foto: Zsaitsits)

Die 20 Stücke aus der Feder von Thomas Zsivkovits wurden nämlich nicht einfach nur von irgendeiner dazugebuchten Kapelle eingespielt, sondern von insgesamt 60 Musikern aus sechs verschiedenen Ländern und zwar im Rahmen von acht Studiosessions in vier Ländern. Der CD-Titel "Musikantenunion" ist also in jeder Hinsicht passend und wurde wohlbedacht vergeben.

Die CD von "Schiffko & Friends" wird derzeit fertiggestellt und ist ab Mai bei Thomas Zsivkovits erhältlich. Verkaufsstart von "Musikantenunion" wird beim "Fest der Blasmusik" am 4. Mai in Neualbenreuth sein (D-95698), wo der Komponist mit der "Blaskapelle VINDEMIA" zu Gast sein wird.

« zurück