Gründung der Norddeutschen Bläserphilharmonie - jetzt bewerben!

  • 06.06.2019
  • Musikalisches

Ein neuer Klangkörper entsteht im Norden, die Norddeutsche Bläserphilharmonie. Die Idee stammt vom Musiklehrer Jens Illemann, der schon mit einem Orchester-Weltrekord und der Gründung des Norddeutschen Film-Orchesters von sich reden gemacht hat. Seit einem Jahr lebt der 31-Jährige mit seiner Familie auf einem Resthof in Wewelsfleth und hat den alten Heuschober jetzt zu einem großen Probenraum ausgebaut. "Ich liebe es, Musiker zu tollen Projekten zusammenzubringen. Großartige Musik ist meine Leidenschaft", erzählt Illemann und sprüht dabei vor Energie.

Die Norddeutsche Bläserphilharmonie hat ein musikalisches Ziel: Bei den Konzerten soll herausragende Sinfonische Blasmusik Meisterwerken der Filmmusik gegenübergestellt werden. Im Zentrum des Gründungsprojekts steht die Herr der Ringe-Sinfonie von Johan de Meij.

Gesucht werden nun ambitionierte und weit fortgeschrittene Bläser und Schlagwerker aus ganz Norddeutschland, die Lust haben, sich während zweier intensiver Probenwochenenden auf das Konzert im theater itzehoe vorzubereiten.

Die Proben finden am 16./17. und 23./24. Mai 2020 auf Illemanns Hof in Wewelslfleth statt. Das Konzert ist am 29. Mai 2020 im theater itzehoe.

Interessierte Musiker können sich hier bewerben: www.t1p.de/NoPhi2020

Weitere Informationen finden sich auch auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/norddeutscheblaeserphilharmonie

« zurück