Bundesakademie Trossingen stellt Weiterbildungsprogramm 2019 vor

  • 31.10.2018
  • Ausbildung

Mit über 100 Weiterbildungen setzt die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen auch 2019 vielfältige Impulse für die musikalische und musikpädagogische Praxis. Zahlreiche Weiterbildungen bieten Instrumentallehrer*innen und Ensembleleiter Gelegenheit, ihre Kompetenzen zu aktualisieren und zu erweitern: Neu konzipiert wurde unter anderem die berufsbegleitende Fortbildung "Querflöte - Klarinette - Oboe: Zwischen Podium & Unterricht".

Foto: Nico Pudimat

Zudem starten unter anderem die bundeszentralen berufsbegleitenden Lehrgänge "Leitung von Blasorchestern" sowie der international ausgeschriebene Lehrgang "Zertifizierung Juror/innen in der Blasmusik".

Fachübergreifenden Fragen widmen sich zum Beispiel die Seminare "Generationen verbinden" und "Ensemble-Werkstatt: Heterogenität erwünscht!". Unter dem Label welt.kultur.praxis bietet die Bundesakademie zudem einen Lehrgang und Seminare zur interkulturellen Musikpädagogik an.

Zu den weiteren Neukonzeptionen zählen die Seminare "Scat'n'more", "Apps, Musik & mehr" und "Texten - Vermitteln - Einladen: Pressearbeit für Orchester und Musiktheater". Auch die Seminarreihe "Soft Skills im Unterricht", die sich den überfachlichen Aspekten im Vokal- und Instrumentalunterricht widmet, wurde um neue Module erweitert.

Die Bundesakademie Trossingen ist zertifiziert nach ISO 9001 sowie nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Die Zertifizierungen belegen erneut die hohe Qualität der Weiterbildungen und erleichtern es den Teilnehmenden zudem, für eine Weiterbildung an der Bundesakademie Bildungsurlaub zu beantragen. Außerdem kann die Teilnahme über die Bundesagentur für Arbeit gefördert werden.

Informationen zu allen Weiterbildungen finden Sie unter www.bundesakademie-trossingen.de. Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK).

« zurück