Markanter Auftritt für die BDB-Bildungsfestivals

  • 27.09.2018
  • Ausbildung

Neue Wortmarken und kräftigen Farben bescheren den BDB-Bildungsfestivals im neuen Leporello der BDB-Musikakademie einen markanten Auftritt und versprechen Instrumentalisten für das kommende Jahr spannende Veranstaltungen. Die Klarinettentage, die nun unter dem Namen ClariMondo firmieren, werden mit ihrem breiten Spektrum das halten, was der Name verspricht: hier kommt die ganze Welt der Klarinette in all ihren Facetten zusammen inklusiver hochkarätiger Dozenten internationaler Hochschulen. Fest zugesagt haben bereits die Professoren Harri Mäki (Helsinki), Andreas Langenbuch (Düsseldorf) und Johannes Peitz (Hannover).

Während die Schwarzwälder Horntage ihr Fest des Waldhorns künftig unter das Motto Hornissimo stellen und das seit über zwanzig Jahren bewährte Erfolgskonzept mit neuem Schwung in die Zukunft tragen, wird der klingende Kunstbegriff querwind auch weiterhin für innovative Unterrichts- und Vermittlungskonzepte für Querflöte stehen und sich der Festivalneuling unter der Bezeichnung SaxoPhonia in der Szene einen Namen machen.

Auch das DrumCamp ist auf dem Sprung zum Festival: Der inhaltliche Rahmen und die stilistische Bandbreite werden weiter gesteckt und auch das Dozententeam aus Anika Nilles und Arno Pfunder bekommt 2019 Zuwachs durch Holger Müller. Der Schlagzeuger der Original Egerländer Musikanten wird das Spektrum aus Rock, Pop und Jazz um die klassische Note erweitern, Traditional Drums und Konzertpercussion, Pauken, Konzertbecken und klassische Spielweise unterrichten.

Gleich mit einem vierfachen Paukenschlag betritt das BigBandBootCamp die Festivalbühne der BDB-Musikakademie. Es verschreibt sich ganz und ausschließlich der Stilistik Pop, Rock und Jazz und will Lust auf kreative Besetzungen und coole Arrangements machen. Unter der künstlerischen Leitung von Ralf Schmid (MH Freiburg) und Axel Kühn (SWR-Bigband/MH Freiburg) können Musiker aus Musikvereinen, Bands und Combos, Sänger, Dirigenten und Bandleader, ein intensives Wochenende lang, den Spaß und die mitreißende Power von Pop, Rock und Jazz erleben.

In Workshops zu den Themen Improvisation, BigBand-Style, Literatur und Ensembleleitung wird nicht nur Können vertieft und Wissen erweitert. Vielmehr geht es darum den Funken zu entzünden, damit er im Lehrgangsorchester und im Seminarraum genauso überspringt wie draußen in Klassenzimmern, Probelokalen und auf den Konzertbühnen. Und dass die Impulse aus den Festivals nicht nur die Teilnehmer bereichern, sondern auch in die Musikvereine, Orchester und Ensembles hineinwirken  - dessen können sich die künstlerischen Leiter sicher sein. Das haben die etablierten Festivals den Neulingen längst vorgemacht.

https://kurse.bdb-musikakademie.de/bdb-leporello-2019/61740326

www.bdb-musikakademie.de

« zurück