Militärmusik zwischen Tradition und Moderne

  • 22.03.2018
  • Events

Alljährlich präsentieren die Frauen und Männer des Militärmusikdienstes in einer anderen deutschen Stadt oder Region die "Woche der Militärmusik". Der Gastgeber in diesem Jahr ist die Euregio via salina mit insgesamt acht gastgebenden Städten und Gemeinden im Raum Kempten, Oberallgäu, Westallgäu und Kleinwalsertal. Vom 14. bis zum 17. Mai gastieren drei Musikkorps der Bundeswehr, die sich in den Dienst der guten Sache stellen. Das Repertoire reicht dabei von der Klassik bis zur Moderne, von der romantischen Ouvertüre über Musical-Klänge und Filmmusik, bis hin zum Big-Band-Sound und Rock und Pop.

Sternmarsch und Platzkonzert zum Auftakt
 
Auftakt dieser viertägigen Veranstaltungsreihe ist am Montag, 14. Mai ab 19 Uhr  mit einem Sternmarsch mit dem Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr aus Garmisch-Partenkirchen, dem Luftwaffenmusikkorps Münster und dem Marinemusikkorps Kiel, hin zum Hildegardplatz in Kempten. Die drei Musikkorps kommen  aus verschiedenen Richtungen auf den Platz vor die Basilika/Residenz und spielen dort unter der Gesamtleitung des Leiters des Militärmusikdienstes der Bundeswehr,  Oberst Christoph Lieder, ein öffentliches Platzkonzert.
Im Anschluss empfängt die Stadt Kempten die geladenen Gäste im Rahmen eines Empfangs in der Markthalle am Königsplatz.
 
Der zweite  Tag, 15. Mai, hält auch etwas für die jungen Musikfans bereit. In einem Schulworkshop-Konzert mit dem Marinemusikkorps Kiel werden die Jugendlichen zum musikalischen Mitmachen eingeladen. Das Ganze findet im Schulzentrum in der Dreifachturnhalle in Durach ab 10 Uhr statt.
 
Bereits am Nachmittag gibt es ein sogenanntes "Benefizkonzert für Senioren aus der Region". Diese sind ab 15 Uhr in die Hofgarten-Stadthalle nach Immenstadt eingeladen, wenn das Marinemusikkorps Kiel sein Bestes gibt.
 
Zwei weitere Abendkonzerte sind an diesem Dienstag geplant. Zum einen ein Benefizkonzert im Kurhaus "Fiskina" in Fischen (20 Uhr) mit dem Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr aus Garmisch-Partenkirchen, und zeitgleich in der Katholischen Pfarrkirche "St. Peter und Paul" in Lindenberg, ein Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster.
 
Am dritten Tag, dem 16. Mai spielen drei Orchester zeitgleich jeweils um 20 Uhr an drei verschiedenen Orten Benefizkonzerte. Das Marinemusikkorps Kiel im Walserhaus in Hirschegg, das Luftwaffenmusikkorps Münster in Bad Hindelang und das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr aus Garmisch-Partenkirchen in Oberstaufen in der Katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul.  Alle Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Spenden sind jedoch erbeten für den Allgäuer Hilfsfonds eV. und die Kartei der Not.

Großkonzert der Bundeswehr zum Finale in Kempten

Zum Ende der  Veranstaltungstage in den beteiligten Städten und Orten in Kempten, Durach, Immenstadt, Bad Hindelang, Fischen, Hirschegg (Kleinwalsertal), Oberstaufen und Lindenberg findet die Woche der Militärmusik am Donnerstag, 17. Mai, mit dem Benefiz-Galakonzert in der bigBOX Allgäu in Kempten ihren musikalischen Höhepunkt und gleichzeitig einen fulminanten Abschluss. Das Großkonzert der Bundeswehr beginnt ist um 19.30 Uhr.Das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr aus Garmisch-Partenkirchen,  das Luftwaffenmusikkorps Münster und das Marinemusikkorps Kiel spielen zuerst getrennt und dann gemeinsam bekannte Melodien aus den unterschiedlichen Genres und zeigen die Vielseitigkeit und das große musikalische Repertoire der Musikkorps der Bundeswehr.

Insbesondere das abschließende Finale, wenn das große Orchester aus allen beteiligten Musikkorps unter der Gesamtleitung von Oberst Christoph Lieder die bigBOX Allgäu zum Klingen bringt, verspricht ein außergewöhnliches Musikerlebnis wie man es nur selten hören und erleben kann.
  
Tickets für das Abschlusskonzert gibt es ab sofort bei den bekannten Vorverkaufsstellen der Allgäuer Zeitung und bei den Heimatzeitungen. Tickethotline: 0831/206 5555; www.allgaeuticket.de.

Der Erlös der Veranstaltung geht an den Allgäuer Hilfsfonds e.V und die Kartei der Not. 

Die Woche der Militärmusik  findet vom 14. bis zum 17. Mai statt.

www.euregio-festival.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

« zurück