Volksmusikseminar "Auftakt" in Freyung

  • 19.12.2018
  • Ausbildung

"Auftakt" - Unter diesem Motto veranstaltet der Förderverein erneut das traditionsreiche Volksmusikseminar im Bayerischen Wald. Von 17. bis 19. Mai 2019 geben erfahrene Musiklehrer und Musikanten ihr Können und ihre Begeisterung für die regionale Volksmusik und das überlieferte Volkslied an die Seminarteilnehmer weiter. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Wiedereinsteiger - alle sind beim Volksmusikseminar im Bayerischen Wald herzlich willkommen.

Der Vorstand des Fördervereins Paul Brunner freut sich auf das Volksmusikseminar in Freyung und auf die Teilnehmer: "Das Seminar stellt den 'Auftakt' für zukünftige Volksmusikseminare in der Volksmusikakademie in Freyung dar. Die Volksmusikakademie in Bayern ist eine zündende Idee aus Freyung, sie ist aber gleichzeitig auch ein Projekt für die ganze Region."

Als Referenten konnten Hermann Hupf, Christina Kellner, Christoph Kögeler, Raphael Kühberger und Simon Rothmayer gewonnen werden. Sie werden folgende Instrumente unterrichten: Akkordeon, Bariton, Gitarre (Begleitung und Melodie-Gitarre für Anfänger), Geige, Hackbrett (steirisch, chromatisch), Harfe (Hauptinstrument/Begleitung), Kontrabass, Posaune, Steirische Harmonika, Sopranflöte, Trompete, Tuba.

"Ich freue mich, dass wir dieses altbewährte Volksmusikseminar im klassischen Format erstmals in den Räumen der Volksmusikakademie anbieten können. Die Vielfalt der angebotenen Instrumente spricht für sich", so Dr. Philipp Ortmeier, künstlerischer Leiter der Volksmusikakademie in Bayern. Höhepunkt des Seminars wird ein vom Förderverein organisiertes Musikantentreffen im "Passauer Hof" in Freyung am Samstag, 18. Mai ab 19:30 Uhr sein, zu dem alle Bürger - mit oder ohne Instrument - herzlich eingeladen sind.

Weitere Informationen rund um das Seminar sind ab sofort auf www.volksmusikakademie.de/ueber-uns/foerderverein und www.facebook.com/Volksmusikakademie veröffentlicht.

Eine Anmeldung ist unter www.volksmusikakademie.de/programm/seminarprogramm möglich. Flyer liegen zudem ab Januar im Rathaus und der Touristinfo der Stadt Freyung aus.

« zurück