Workshop für Tuba mit Herbert Hornig

  • 14.11.2018
  • Ausbildung

WIND FACTORY veranstaltet am 06./07. April 2019 einen Workshop für Tuba in Willerazhofen (88299 Leutkirch). Der Workshop richtet sich an Tubisten aller Alters- und Leistungsstufen. Die Inhalte sind einerseits Basics wie richtiges und effektives Üben, Mundstücktraining, Lippentraining, Atmung im Bezug auf Haltung und Luftführung. Andererseits wird der Workshop aber auch fortgeschrittene Themen wie exemplarisches Üben, Technik, Flexibilität und Doppel-/Triolenzunge abhandeln. Ergänzend dazu werden Fragen zu Polka-, Marsch-, Walzerstilistik und sinfonischer Blasmusik besprochen.

Die Teilnehmer können aktiv oder passiv am Workshop teilnehmen. Aktive Teilnehmer nehmen mit Instrument an allen Unterrichtseinheiten teil. Passive Teilnehmer können dem gesamten Kurs als Zuhörer beiwohnen.

Der Workshop wird von WIND FACTORY in Zusammenarbeit mit dem Blasmusikverband Ravensburg veranstaltet. Aktive Mitglieder des KVJBO Ravensburg werden mit 50 % der Kursgebühr bezuschusst. Für aktive Teilnehmer ist die Verpflegung (Getränke, Kaffee, Snacks + ein Mittagessen) am gesamten Wochenende inklusive. Für passive Teilnehmer/ Zuhörer sind die Getränke frei.

Der Allgäuer Herbert Hornig (*1976) absolvierte seine Meisterklassenstudien im Fach Tuba und Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater in München. Erste Orchestererfahrungen sammelte er bei den Münchner Symphonikern, dem Philharmonischen Orchester Augsburg, den Nürnberger Philharmonikern und dem Nationaltheater Mannheim. Nach einer Festanstellung als Tubist und Interimsdirigent beim Musical "Ludwig II" in Füssen ist Herbert Hornig bis heute regelmäßig Gasttubist beim Münchner Rundfunkorchester.

Musikschul-, Dirigier- und Dozententätigkeiten sowie Aktivitäten in Blasorchester- und kammermusikalischen Bereichen (allgäu6, Novas Brass, Unterbiberger Hofmusik, Obermüller Musikanten u.a.) runden sein musikalisches Gesamtbild ab. Seit 2010 ist Herbert Hornig Tubist und Moderator im Polizeiorchester Bayern.

Anmeldung und Informationen unter: www.wind-factory.de

« zurück