Instrumentalkurse mit Bühnenpräsenzcoaching an der Deutschen Bläserakademie

  • 08.08.2018
  • Ausbildung

Vom 14. bis 16. September 2018 finden an der Deutschen Bläserakademie in Bad Lausick eine Hornwerkstatt und ein Kammermusik-Workshop statt. Beide Kurse laufen parallel und bieten neben dem Instrumentalunterricht mit den Profimusikern der Sächsischen Bläserphilharmonie ein Bühnenpräsenzcoaching mit Dorothea Gädeke vom Freiburger Institut für Musikermedizin an. Dabei erhalten die Teilnehmenden ein Coaching zum Thema Auftritt, Körperhaltung und -spannung und Umgang mit Lampenfieber.

Die Dozentin wird die Musiker bei den Proben begleiten, gibt individuelle Tipps und steht auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

In der Kammermusik-Akademie werden, abgestimmt auf die individuellen Vorkenntnisse der Teilnehmenden, Standardwerke der Holzbläserkammermusik erarbeitet. Gern können auch eigene Werkvorschläge zur gezielten Vorbereitung auf einen Wettbewerb, eine Prüfung oder ein Konzert eingereicht werden. Angesprochen sind fortgeschrittene Musiker an Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, die ihre kammermusikalischen Fähigkeiten erweitern möchten. Auch bestehende Ensembles vom Trio bis zum Oktett und darüber hinaus sind herzlich willkommen.

Die Hornwerkstatt findet in diesem Jahr bereits zum siebenten Mal statt und richtet sich an fortgeschrittene Musiker aus dem Amateurbereich, aber auch Musikstudierende, die sich Praxistipps von Profimusikern wünschen. In kleinen Gruppen bzw. im Einzelunterricht wird Ensembleliteratur in unterschiedlichen Besetzungen und aus verschiedenen Epochen erarbeitet.

In einem gemeinsamen öffentlichen Abschlusskonzert mit dem Dozententeam kann jeder Teilnehmer seinem Können entsprechende Werke präsentieren.

Alle Informationen zu den Kursen und die Anmeldeformulare finden Sie unter www.deutsche-blaeserakademie.de

« zurück