Sach- und Geldspendeaktion für Entwicklungsprojekt in Uganda

  • 07.11.2018
  • Sonstiges

Jürgen Uitz, Leiter des internationalen Blasmusikfestivals "Der böhmische Traum", unterstützt eine besondere Spendenaktion. Das Projekt "Wind Music Generation (WMG)" ist ein Musikförderungs- und Entwicklungsprojekt, das 2015 von Sam Were in Uganda gegründet wurde. Jürgen Uitz sammelt nun finanzielle Mittel, darüber hinaus alte spielbare Instrumente und Zubehör, wie zum Beispiel Notenständer. Diese werden gesammelt und nach Uganda transportiert, um die knappen Ressourcen vor Ort als Hemmnis der musikalischen Betätigung auszuräumen.

Foto: WMG

Da ihm das gemeinsame Miteinander sehr am Herzen liegt, unterstützt Jürgen Uitz diese Aktion, wie er erklärt: "Nachdem mein 35. Geburtstag vor der Tür steht und es in meinem Leben an nichts fehlt, ist mir 'Wind Music Generation' sehr wichtig. Es konzentriert sich darauf, das musikalische Potenzial von Kindern und Jugendlichen zu fördern, ihr Wohlbefinden zu verbessern und jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich musikalisch zu betätigen."

Die Blasmusik ist auch in Uganda eines der wichtigsten Elemente der Vorbereitung auf das Leben in der Gesellschaft. "Vor allem bei diesem Projekt zeigt die Blasmusik, wie man die menschenrechtliche Dimension der Armut in Angriff nehmen kann und gleichzeitig Lösungen für schwierige Entwicklungsfragen bereitstellt", ist Jürgen Uitz überzeugt.

Alle Sachspenden können an Jürgen Uitz geschickt oder nach persönlicher Vereinbarung übergeben werden. Geldspenden können per Kreditkarte erfolgen und auf Wunsch stellt Jürgen Uitz auch die entsprechenden Bankdaten zur Verfügung.

Die Sachspenden gehen an: Jürgen Uitz, Brand 240, A-3873 Brand

Weitere Informationen unter

www.facebook.com/juergen.uitz

 

« zurück