Internationaler Dirigentenwettbewerb

  • 21.11.2017
  • Musikalisches

Der Nordbayerische Musikbund e. V. (NBMB) führt in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Würzburg im Jahre 2018 vom 22. bis 25. Februar einen Internationalen Dirigentenwettbewerb an der Hochschule für Musik Würzburg durch. Teilnahmeberechtigt sind alle Dirigenten, die im Jahre 1983 und später geboren sind, unabhängig von ihrer vorherigen musikalischen Ausbildung. Der Wettbewerb wird in drei Runden an drei Tagen durchgeführt.

Zielsetzungen des Wettbewerbs sind u.a.

  • Die Förderung junger Dirigenten
  • eine Standortbestimmung für die Teilnehmer am Wettbewerb
  • Die Beurteilung der dirigentischen und probentechnischen Fertigkeiten und Fähigkeiten durch eine kompetente Fachjury
  • Die Beratung der dirigentischen und probentechnischen Leistungen durch die Jury und damit Hilfestellungen für die weitere Entwicklung
  • Der Austausch und Vergleich mit anderen Dirigenten
  • Sichtung des dirigentischen Nachwuchses

Der Internationale Dirigentenwettbewerb findet vom 22. bis 25. Februar 2018 in der Hochschule für Musik in Würzburg, Hofstallstraße-8, 97070 Würzburg, statt.

Er wird in 3 Runden durchgeführt:

Anreise Mittwoch, 21.02. 2018

1. Runde Donnerstag, 22.02.: Solokonzerte mit Solist und Klavierbegleitung

2. Runde Freitag, 23.02.: Dirigieren der Pflichtwerke mit einem kleinen Ensemble

3. Runde Samstag, 24.02.: Öffentliche Probe einer von der Jury ausgelosten Komposition aus der Liste der vorzubereitenden Werke mit dem Nordbayerischen Jugendblasorchester

Im Anschluss: Bekanntgabe der 3 Sieger und Möglichkeit, mit dem Orchester zu proben (nicht öffentlich) – großer Saal der Hochschule für Musik

Sonntag, 25.02. - 11:00 Öffentliche Matinee im großen Saal der Hochschule mit Preisverleihung

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Dirigenten, die im Jahre 1983 und später geboren sind, unabhängig von ihrer vorherigen musikalischen Ausbildung.

Anmeldeschluss ist der 31.12.2017.

Die Einschreibegebühr beträgt 150.- € pro Teilnehmer und ist gleichzeitig mit der verbindlichen Anmeldung auf das Konto zu überweisen.

Jeder Teilnehmer hat für Unterkunft und Verpflegung selbst zu sorgen!

« zurück