Tage der Chor- und Orchestermusik 2018

  • 14.11.2017
  • Events

Weit über 1.000 Mitwirkende feiern das Amateurmusizieren: Die Tage der Chor- und Orchestermusik vom 9. bis 11. März 2018 bringen die Bad Homburger Innenstadt drei Tage lang zum Klingen. Einmal im Jahr, immer drei Wochen vor Ostern, veranstalten BDC und BDO, die Dachverbände der Chöre und Orchester in Deutschland, ein Gipfeltreffen des Amateurmusizierens. Schätzungsweise 14 Millionen Bundesbürger machen in ihrer Freizeit Musik – in Gesangsvereinen, Blaskapellen, Kirchenchören, Sinfonieorchestern und vielen weiteren Formationen von traditionell bis modern. Die Tage der Chor- und Orchestermusik präsentieren die gesamte Bandbreite auf höchstem Niveau.

Die Bevölkerung in Bad Homburg und Umgebung kann sich drei Tage lang selbst davon überzeugen, wie viel Freude Singen im Chor und Musizieren im Orchester macht. BDO-Präsident Ernst Burgbacher: "Durch so eine musikalisch belebte Stadt zu laufen und dabei überall auf strahlende Gesichter zu treffen, Menschen, die beeindruckt sind von der Musik, die die Amateure in Deutschland machen, das ist für mich jedes Mal wunderschön!"

Der Bundespräsident schafft den Anlass

Den Anlass für die Tage der Chor- und Orchestermusik gibt der Bundespräsident.Regelmäßig zeichnet er traditionsreiche Chöre mit der Zelter-Plakette und Orchester mit der Pro Musica-Plakette aus, wenn sie mindestens 100 Jahre lang ununterbrochen gewirkt haben. Die ersten Plaketten des Jahres wird er selbst im Festakt in Bad Homburg überreichen, für den die Tage der Chor- und Orchestermusik den Rahmen bilden. Sie gehen an Ensembles aus Hessen.

Die Veranstaltung findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt - 2016 im brandenburgischen Eberswalde, 2017 in Konstanz in Baden-Württemberg, 2018 nun in Bad Homburg v.d. Höhe. Zuletzt fanden sie 2004 in Hessen statt (Fulda)."Wir sind stolz, Austragungsort für diese Veranstaltung zu sein. Die Stadt und die Region haben eine bunte Szene mit Chören und Orchestern. Wir freuen uns darauf,diese Vielfalt darstellen zu können und bei dem Gipfel in Bad Homburg das abwechslungsreiche Programm der beiden Bundesverbände erleben zu dürfen", so Oberbürgermeister Alexander Hetjes.

www.orchesterverbaende.de 

« zurück