Sinfonische Blasmusik in der Universität der Künste - LBO Hessen feiert sein 25jähriges Jubiläum

  • 12.04.2017
  • Musikalisches

Moderne Klänge und Filmmusik, Brassband-Sound und Klassik, die auf Swing trifft – das alles bietet das Sinfonische Landesblasorchester des Hessischen Turnverbands am 05.06.um 20 Uhr im Konzertsaal der Universität der Künste in Berlin-Charlottenburg, Hardenbergstraße 33. Das Auswahlorchester feiert an diesem Abend sein 25jähriges Bestehen im Rahmen des Deutschen Turnfestes und zeigt, was in der Sinfonischen Blasmusik alles möglich ist.

Gastdirigent Oliver Nickel hat ein Programm zusammengestellt, das nicht nur in den Musikrichtungen äußerst flexibel daherkommt - beispielsweise in Sammy Nesticos jazzigem Arrangement von Griegs "Anitras Tanz" - sondern auch in den Besetzungen: Originale Blechbläserbesetzung ("Fanfare for the common man") trifft auf Holzbläserquintett ("Rondo" von Rogier van Otterloo), das wiederum einem voll besetzten sinfonischen Blasorchester ("Traveler") gegenübersteht. Doch nicht nur reine Instrumentalmusik erklingt am Konzertabend. Eine Sängerin wird, begleitet vom LBO, Burt Bacharachs wunderbare Ballade "Alfie" und "Music" von John Miles vortragen.

Ab sofort sind Tickets zum Preis von 5 Euro zzgl. VVK und Systemgebühr unter https://turnfest.reservix.de/events erhältlich. Für Restkarten wird eine Abendkasse eingerichtet. Weitere Informationen zum LBO und seinem Jubiläum finden Sie auf der Webseite www.lbo-hessen.de.

« zurück