Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte die Deutsche Bläserakademie

  • 06.12.2017
  • Musikalisches

Im Rahmen seines Antrittsbesuches im Freistaat Sachsen besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Begleitung seiner Gattin Frau Elke Büdenbender und des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich am Montag, den 13.11.2017, die Deutsche Bläserakademie in Bad Lausick. Steinmeier informierte sich über die Aufgaben und Projekte der Sächsischen Bläserphilharmonie und über die Bildungsarbeit der Deutschen Bläserakademie sowie über deren Bedeutung als kulturelle Standortfaktoren im und für den ländlichen Raum.

Der Bundespräsident beim gemeinsamen Musizieren mit der Sächsischen Bläserphilharmonie. (Foto: Stefanie Schennerlein)

Beispielgebend hierfür wurde u. a. die "Tutti Pro Patenschaft" der Sächsischen Bläserphilharmonie mit der Jungen Bläserphilharmonie Sachsen, ein Auswahlensemble des Sächsischen Blasmusikverbandes, vorgestellt.

Höhepunkt des Besuches war, nach einer intensiven Diskussion mit den Orchestermitgliedern, das gemeinsame Musizieren, zu dem der Bundespräsident mit seiner Gattin und Ministerpräsident Tillich im Orchester Platz nahm.

www.sächsische-bläserphilharmonie.de

« zurück