Finale 2012 - jetzt auf deutsch lieferbar

  • 05.01.2012
  • Software

Mit Finale 2012 gibt es wieder eine überarbeitete und verbesserte Version des weltweit meistverkauften Notensatzprogramms. Bei Finale 2012 wurden u. a. die Partiturverwaltung sowie die Handhabung der Instrumente verbessert. Finale bietet die Flexibilität und Freiheit, musikalische Ideen professionell und effektiv umzusetzen. Finale ermöglicht einen leichten Zugriff auf alles was zum Komponieren, Arrangieren, Spielen und Ausdrucken von Musik gebraucht wird.

Neue Zeichensätze wie Numerics und Finale Copyist Text bereichern dasNotenbild. Mit Finale 2012 wird auch Unicode unterstützt. Finales beliebte Schritt-für-Schritt-Anleitungen wurden überarbeitet und sind jetzt noch leichter verständlich.

Neue Funktionen...

  • Verwaltung von Instrumenten und Klängen: Finale fasst jetzt Notensystemattribute und Wiedergabeklänge unter dem Begriff "Instrument" zusammen. Dadurch wird die Verwaltung der Instrumente und die automatische Zuordnung von Klängen vereinfacht.:
    In der neuen Partiturverwaltung können der Partitur neue Instrumente hinzugefügt, gelöscht oder deren Reihenfolge und Eigenschaften geändert werden. Alle Änderungen sind sofort im Notenbild sichtbar. Finale richtet automatisch die passenden Klänge aus der bevorzugten Klangbibliothek ein.
  • Teilen ohne Grenzen: Unterstützung von Unicode: Finale erkennt und verwendet nun Unicode-Zeichensätze. So können alle Symbole des verwendeten Zeichensatzes genutzt werden.
  • PDF-Export: Direkt aus Finale heraus werden PDF-Datein der Noten erstellt, sowohl auf dem Macintosh als auch unter Windows durch Verwendung des neuen Befehl
  • "Speichern als PDF" oder Finales Grafikwerkzeug, wenn nur ein Teil einer Seite exportieren werden soll.
  • Repertoire-Dateien:
    &bull, mehr als 450 vorgefertigten Arbeitsblättern für den Musikunterricht
    &bull, ca. 300 fertige Notendokumente mit Beispielen aus den Bereichen Lied, Kanon, Jazz und Klassik stehen &ndash, teilweise in kompletten Orchesterarrangements &ndash, für den sofortigen Ausdruck oder die individuelle Anpassung bereit.
    &bull, Vorlagen für den Ausdruck von Notenpapier.
  • Neue Zeichensätze: Finale Numerics: Mit Hilfe der übereinander platzierbaren Symbole des Zeichensatzes Finale Numerics werden ganz einfach Generalbassziffern und eine harmonische Analyse eingegeben. Selbst Schenker-Graphen sind möglich.
  • Neuer Zeichensatz Finale Copyist Text: Diese Schrift ähnelt dem Zeichensatz Broadway Copyist Text, ist aber schlanker und enthält Kleinbuchstaben. Dieser Zeichensatz wurde inspiriert durch das goldene Broadway-Zeitalter und die aus dieser Ära hervorgegangenen Partiturhandschriften.
  • Neues Plug-In Alpha Notes: Dieses Plug-In zeigt ganz einfach in den Notenköpfen die Notennamen an

Systemvoraussetzungen:

  • Windows®: XP (SP 3 ),Vista (32- und 64-Bit), Windows 7 (32- und 64-Bit)
  • Macintosh®: Macintosh OS X 10.5 bis 10.7

« zurück