tonica komponiert jetzt auch Fugen!

  • 21.10.2008
  • Software

capella software bringt mit tonica fugata die weltweit erste Software auf den Markt, die echte Fugen nach Vorbildern aus der Musikgeschichte komponieren kann. Die Fuge gilt als Königsdisziplin des Komponierens. Alle bedeutenden Komponisten haben sich dieser Aufgabe gestellt, und auch heute hat es jeder, der sich gründlich mit dem Komponieren auseinandersetzt - sei es im Studium an einer Musikhochschule, sei es als freier Komponist - mit der Fugenkomposition zu tun.

Auch wenn der Computer in viele Bereiche der Musikproduktion vorgedrungen ist, galt das kreative Komponieren in künstlerischen Proportionen bislang als unüberwindliche Hürde. Mit tonica lassen sich bereits Tonsätze, Präludien und Kanons realisieren. Nun hat tonica fugata mit der Fugenkomposition auch die anspruchsvollste Ebene des Komponierens erreicht.

Ermöglicht wird dies durch den Einsatz eines Verfahrens aus der künstlichen Intelligenz. tonica fugata basiert auf neuronalen Netzen, die sich in ihrer Struktur an konkrete Lernbeispiele anpassen.

Als Vorbild für diese Technologie dient das biologische Gehirn. Während andere Notensatzprogramme im Wesentlichen mit starren Regeln arbeiten und damit den Suchraum beschränken, verzichtet tonica fugata bis auf wenige Grundregeln wie das Verbot von Quint- und Oktav-Parallelen auf ein zu festes Regelwerk. Dies ermöglicht erst das computerunterstützte Komponieren von Fugen und ein freieres, kreativeres Arbeiten.

Der Anwender tippt einfach das Fugenthema in ein Notensystem auf dem Bildschirm ein und wählt per Mausklick: "Bitte eine Fuge!" tonica fugata erstellt automatisch vollständige drei- und vierstimmige Fugen. Mit dem übersichtlich gestalteten Fugendialog lassen sich der Aufbau der Fuge und die Einsatzreihenfolge der Stimmen einfach festlegen Dank seiner neuronalen Struktur kann die Software gleiche Aufgaben mehrmals auf verschiedene Art und Weise lösen. So führt das gleiche Fugenthema zu den unterschiedlichsten Ergebnissen.

Auch lassen sich mit dem Stil-Assistenten neue Kompositionsstile (Klassik) definieren. Die Software macht natürlich keinen Komponisten arbeitslos. tonica fugata ist ein kreatives Werkzeug, das sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet ist. Durch seinen explorativen Lerncharakter können musikbegeisterte Laien ihre eigenen Kompositionen analysieren oder sich von tonica Kompositionen erzeugen lassen und so komplexe musikalische Strukturen kennen und verstehen lernen. Professionelle Komponisten können tonica fugata als Ideengeber und Bausteinkasten verwenden und ihre Ergebnisse einfach in eine größere Komposition nach capella exportieren.

tonica fugata ist für 188 &euro, im Musikhandel oder direkt bei capella-software, An der Söhrebahn 4, 34320 Söhrewald, Tel. 05608-3923 erhältlich.

« zurück